orange
flags
logo_bird
contact bird
contact
links

Laetitia in Marokko

Zusammen mit Herzspezialisten des Berner Inselspitals besuchte Laetitia Guarino ein Kinderspital in Rabat, Marokko. Die Botschafterin der Stiftung Corelina assistierte bei einer Herzoperation und schloss viele neue Freundschaften mit den Mädchen und Jungen, die auf medizinische Unterstützung angewiesen sind. Es ist eine eindrucksvolle und emotionale Reise, die Laetitia Guarino als Botschafterin der Stiftung Corelina und in Zusammenarbeit mit Terre des hommes in Marokko erlebte.

«Es war unendlich traurig zu merken, dass man nicht allen kranken Kindern helfen kann. Einer Familie zu sagen, dass man für ihr Kind nichts mehr tun kann, ist ein unvorstellbarer Schock. Ich habe während dieser Reise viel geweint.»

Dennoch nimmt Laetitia viel Positives mit.

«Das Lächeln von Kindern, die so wenig haben, gab mir viel Energie. Die Momente mit den Kindern, denen man helfen konnte, sind unvergesslich. All diese Erlebnisse haben mir gezeigt, dass ich mein Studium unbedingt fortsetzen, beenden und bald selbst Kindern helfen möchte.»

«Es ist nicht einfach, eine solche Reise zu verarbeiten. Aber ich möchte diese Erinnerungen nie vergessen.»

Die ganze Reportage aus Marokko können Sie in der Schweizer Illustrierten lesen.

Alle Bilder stammen von Fotograf Thomas Buchwalder, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der Schweizer Illustrierte – der Medienpartner der Miss Schweiz Organisation .